IBIZA DEEPHOUSE MEGAMIX 2017

http://adiamo.blogspot.de/



Ibiza ist insbesondere bekannt für lange Partynächte und unermüdliches Feiern. Daher sind die Events in der Discothek >Pacha< weltberühmt und im größten Club der Welt >Privilege< können vor Ort bis zu 14.000 Clubber gleichzeitig die Nacht zum Tage werden lassen. Um dieser Euphorie auch 2017 gerecht zu werden, legt >Edel< seinen seit 2015 etablierten und bereits dritten >Ibiza Deephouse Megamix< in Folge vor. Der >Ibiza Deephouse Megamix 2017< präsentiert sich im gewohnten Cover-Artwork und offenbart auf drei CD’s mit 93 Tracks eine Musikzeit von etwa 230 Minuten. Auf dem diesjährigen Sampler bescheren House-Heros wie z.B. >Me & My Toothbrush<, >Lissat & Voltaxx<, >Axwell< oder >Laidback Luke< u.v.a. ihre aktuell angesagten Summer-Anthems in jeweils drei clubtaugliche Mixe, die von Altmeister >Dj Deep< wieder in bewährter Manier in Szene gesetzt wurden.


http://adiamo.blogspot.de/


BERLIN DEEP HOUSE - Summer 2017

http://adiamo.blogspot.de/



Seit Anbeginn genießt das Berliner Nachtleben einen legendären Ruf. Wenn es ums Nachtleben und Ausgehen geht, liegt >Berlin< bei Partypeople im internationalen Vergleich weit vorn. Zudem werden hier in unzähligen Kneipen, Bars und Clubs stets Trends gesetzt, die sich demnach weit über die Grenzen der Bundeshauptstadt verbreiten. So gehört u.a. auch der zurzeit angesagte Deep-House-Sound zu einen der Trends, die Berlin der internationalen Club-Szene beschert hat. Aus diesem Grund liefern die etablierten Labels >More< und >Alive< nun in der aktuellen Sommersaison ihren seit 2015 etablierten >Berlin Deep House Summer< -Sampler in Folge ab. >Berlin Deep House Summer 2017< entpuppt sich als Doppel-CD und offenbart eine Musikzeit von über 150 Minuten. Namenhafte House-Heroes wie z.B. >Lissat & Voltaxx<, >DBN<, >N.I.C.O.< und >Nico Pusch< geben sich hier die Klinke in die Hand und präsentieren ihre angesagten Summer-Tunes. Direkt Opener >Shake< von >Agent! & Dompe< lässt erahnen, was im weiteren Verlauf dem Deephouse-Enthusiasten erfreut. 


http://adiamo.blogspot.de/


ALISON MOYET - Other

http://adiamo.blogspot.de/



Im Grunde genommen war sie die >Adele< der 80er: markante Stimme mit pfundigen Körper. Auch wenn >Alison Moyet< ihr Körpergewicht um die Hälfte reduziert hat, so ist doch ihre unverkennbare Stimme geblieben. So verbindet man die Sängerin insbesondere mit dem legendären Jahrzehnt. Denn hier feierte sie gemeinsam mit >Vince Clarke< als Pop-Duo >Yazoo< erste Erfolge. Im anschließenden Alleingang landete Alison mit Songs wie z.B. >All Cried Out< (1984, UK #1) oder >Is This Love?< (1986, UK #3) ebenso an die Spitze der Charts. Für ihr Debutalbum >Alf< (1984, UK #1) heimste sie sich sogar einen Brit-Award ein. In den 90ern wurde es zwar ruhig um die in Essex geborene Sängerin, aber seit Anfang der 2000er Jahre ist sie wieder musikalisch aktiv und legt seither sporadisch neues Songmaterial vor, das vor allem in ihrer Heimat große Anerkennung findet. Alison Moyet hat bisher über 20 Millionen Tonträger verkauft und acht Studioalben veröffentlicht. Mit >Other< legt die Künstlerin nun vier Jahre nach >The Minutes< (2013, UK #5) ihr neuntes Werk mit zehn neuen Titeln vor. >Other< offenbart eine Musikzeit von über 40 Minuten. Das mehrseitige Booklet beschert alle Songtexte und Produktionsinformationen. Die neuste Scheibe der Popikone entstand wieder in Zusammenarbeit mit >Guy Sigsworth< (Madonna, Seal, Björk) und bewegt sich in Genres von Pop, Synthi-Pop sowie Elektro und besticht durch eine äußerst melancholische und dunkle Atmosphäre.


http://adiamo.blogspot.de/


KATY PERRY - Witness

http://adiamo.blogspot.de/



Vier Jahre liegt nun ihr letztes Album >Prism< (2013, US #1) zurück. Mit ihrem fünften Werk >Witness< (2017, US #1) beweist >Katy Perry< wieder einmal mehr, dass sie sich von einer trällernden Pfarrerstochter längst zu einer gefeierten Pop-Ikone avanciert hat. Denn die 32-jährige Sängerin macht mit ihrer neusten Veröffentlichung ordentlich Furore. Dass Katy einen Hit nach dem anderen abliefert, hat sich seit ihrem Durchbruch vor fast zehn Jahren nicht geändert. Jedoch hat sich ihr Stil vom Plastik-Pop à la >I Kissed A Girl< (2008, US #1) zu sozialkritischen Themen weiterentwickelt. So schaut Katy mit >Witness< zurück auf die Veränderungen in ihrem Leben und auf die sich ständig wandelnde Zeit. Daraus resultieren 15 Songs, die sie pop-, dance- und clubmäßig von namenhaften Produzenten inszenieren ließ. >Witness< offenbart eine Musikzeit von über 53 Minuten, das dazugehörige Booklet beschert alle Songtexte und Hintergrundinformationen.


http://adiamo.blogspot.de/